FRA-Forum: Unser Flughafen-Forum
PFV Landebahn: Neue Anhörung im Frühjahr
Von: @cf <2006-12-26>
Die Planfeststellungsunterlagen im PFV Landebahn werden wegen der geänderten Luftverkehrsprognose im Frühjahr neu ausgelegt, es können erneut Einwendungen erhoben werden.

Das Wirtschaftsministerium (HMWVL) als Planfeststellungsbehörde hat am 7.11.2006 angekündigt, dass voraussichtlich im Frühjahr 2007 im Planfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau eine "ergänzende Öffentlichkeitsbeteiligung" stattfinden soll. Grund ist die veränderte Luftverkehrsprognose, aufgrund derer alle Auswirkungsbetrachtungen überarbeitet werden müssen. Das Regierungspräsidium hatte die Überarbeitung der ursprünglichen Prognose wegen des zu kurzen Zeithorizonts (2015) und zahlreicher weiterer Mängel gefordert. Nach Aussage des Ministeriums soll sich der Zeitplan des Verfahrens durch die erneute Auslegung nicht verändern.

Erste Reaktionen

Ausbaugegner bezeichneten die Wiederholung der Öffentlichkeitsbeteiligung als großen Erfolg. Sie hatten schon während der Erörterung auf Fehler und Lücken in den Unterlagen der Fraport hingewiesen. Der BUND hielt es für eine "große Blamage" für Fraport, dass wegen der handwerklich schlechten Qualität der Unterlagen eine erneute Auslegung nötig geworden sei. Auch Landrat Enno Siehr, Initiative Zukunft Rhein-Main, sah sich "auf ganzer Linie bestätigt". Die KAG (Kommunale Arbeitsgemeinschaft) kritisierte, Fraport habe die jetzige Situation "durch schlampige Arbeit, die Vorlage veralteten Datenmaterials, fehlerhafte Recherchen und das Ignorieren von Problemen selbst verschuldet".

Kelsterbachs Erster Stadtrat Ockel befürchtete, bei den jetzt von Fraport genannten 701 000 Starts und Landungen sei noch nicht Schluss: "Die Verlärmung der Region wird uns nur scheibchenweise vorgelegt." Der Flörsheimer Bürgermeister Antenbrink freute sich: "Jetzt rächt sich die unseriöse Arbeitsweise der Fraport AG endlich".

Ein Problem könnte die schwarz-grüne Koaltion in Frankfurt bekommen, die in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart haben, sich bei Abstimmungen zum Flughafenausbau zu enthalten - weil es sowieso nichts mehr zu bewegen gäbe. Nun ist die Frage, ob die Stadt eine Einwendung abgeben soll.

Offenlegung - was heißt das?

Die Planfeststellungsunterlagen - die bekannten weissen Ordner - werden in allen 57 Orten ausgelegt, wo sie bei der ersten Anhörung auch ausgelegt waren, und in 6 weiteren Kommunen: Bad Vilbel, Bickenbach, Dieburg, Mühltal, Niederdorfelden und Seeheim-Jugenheim. Man sieht daran, wie weit die Folgen des geplanten Ausbaus reichen würden; andererseits sind einige Gemeinden, die sich schon bei der ersten Anhörung beklagt hatten, weil sie nicht beteiligt wurden, auch jetzt nicht einbezogen (Main-Kinzig-Kreis, Taunus, ...).

Das Verfahren wird technisch wieder vom Regierungspräsidium Darmstadt durchgeführt, die "Verfahrensherrschaft" liegt aber jetzt beim Wirtschaftsministerium (Planfeststellungsbehörde). Es wird also keinen Anhörungsbericht des RP mehr geben.

Wie bei der ersten Anhörung kann jeder Betroffene innerhalb der Einwendungsfrist eine Einwendung abgeben. Die alten Einwendungen gelten weiter. Man kann aber auch eine neue Einwendung abgeben. Wer beim ersten Mal die Einwendungsfrist verpasst hat, hat jetzt noch einmal eine Chance.Besonders wichtig ist es natürlich, dass die neu einbezogenen Gemeinden Einwendungen machen (sowohl die Städte als auch die Bürgerinnen und Bürger). Einige Bürgerinitiativen, wie die BI Sachsenhausen, haben schon angekündigt, wieder Unterstützung für Einwender zu geben.

Nach einer Aussage von Klaus-Peter Güttler, Leiter der zuständigen Abteilung im Ministerium auf einer Veranstaltung des Vereins "Für Flörsheim" Ende Dezember werden die in den ausgelegten Unterlagen neu hinzugenommenen Passagen gekennzeichnet. Einwendungen dürften sich laut Güttler nur auf die "neuen" Unterlagen beziehen. Was das wegen der durchgreifenden Auswirkungen einer veränderten Luftverkehrsprognose auf alle Auswirkungen des Ausbaus genau heißen soll, ist noch nicht klar - e müsste ziemlich viel verändert sein.

Ob es nochmals einen Erörterungstermin geben wird, ist noch unbekannt. Des dürfte auch davon abhängen, wie viele neue und gewichtige Einwände gemacht werden. Wenn nähere Informationen verfügbar sind, werden wir hier darüber berichten.

Mehr:


Themen hierzuAssciated topics:

PFV Landebahn Nordwest Unterlagen zum PFV-Antrag Öffentliche Auslegung der PFV-Unterlagen

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Das Plan­fest­stel­lungsver­fahren zum Bau einer neuen Landebahn (Startseite)
Von: @cf <2012-08-16>
Die Fraport AG will den Flug­hafen Frank­furt mit einer neuen Lande­bahn im Kelster­bacher Wald und einem neuen Termi­nal im Süden des Flug­hafens aus­bauen. Alles zum Verlauf des Plan­fest­stel­lungs­verfah­rens (PFV) ist hier zusam­men­gefasst   Mehr»
PFV Landebahn: 127 000 Einwendungen!
Erörterungstermin soll am 12. September in Offenbach beginnen
Von: @cf <2005-04-25>
Nach Aussage von Regierungspräsident Dieke wurden im aktuellen Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Frankfurter Flughafens 127 000 Einwendungen abgegeben.
   Mehr»
PFV Landebahn: Das Anhörungsverfahren
Von: @cf <2005-02-07>
Endrunde beim Planfeststellungsverfahren zum geplanten Flughafenausbau: Das Anhörungsverfahren beginnt. Ab dem 17. Januar 2005 sollen die Unterlagen in den Kommunen ausgelegt werden. Bis zum 2. März können Einwendungen dagegen erhoben werden.
Alle Informationen zum Anhörungsverfahren sind hier zusammengefasst.
   Mehr»
PFV Landebahn: Der Erörterungstermin (Übersicht)
Von: @cf
Vom 12. 9.2005 bis zum 27.03.2006 lief der Erörterungstermin im Planfeststellungsverfahren zum geplanten Flughafenausbau in der Stadthalle Offenbach. Eine Übersicht über alle Themen zum Erörterungstermin und aktuelle Nachrichten finden Sie hier   Mehr»
Rhiel: Ergänzende Öffentlichkeitsbeteiligung im Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Frankfurter Flughafens
Pressemitteilung vom 7.11.2006
Von: @Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (HMWVL) <2006-11-07>
Im Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Frankfurter Flughafens wird eine "ergänzende Öffentlichkeitsbeteiligung" durchgeführt    Mehr»
PFV Landebahn: Stellungnahme des RP zur Anhörung ist da!
Der 1900-seitige Bericht ist im Internet zum Download verfügbar
Von: @cf <2006-12-13>
Das RP Darmstadt hat seine Stellungnahme von der Anhörung im Planfeststellungsverfahren Flughafenausbau veröffentlicht.    Mehr»
PFV Landebahn: zwischen Erörterung und zweiter Anhörung
Von: @cf <2006-12-26>
PFV Landebahn - die Ereignisse zwischen dem Ende des Erörterungstermins in Offenbach und der erneuten Auslage der Planfeststellungsunterlagen im März 2007    Mehr»
Flughafenausbau genehmigt - Rhiel unterschreibt Planfeststellungsbeschluss
Von: @cf <2007-12-23>
Wirtschaftsminister Rhiel hat heute wie erwartet grünes Licht für den Ausbau des Frankfurter Flughafens gegeben. Ein absolutes Nachtflugverbot wird es nicht geben. Nachrichten, Daten, Reaktionen [wird aktualisiert, Stand: 23.12.2007]   Mehr»
Fraport reicht Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren Landebahn Nord ein
Bender verspricht 100000 neue Arbeitsplätze
Von: @cf <2003-09-10>
   Mehr»
Informationen zum Scoping-Termin Planfeststellungsverfahren Landebahn
Offizielles Informationsblatt des RP Darmstadt
Von: @(RP Darmstadt) <2003-04-07>
   Mehr»
Vollständigkeitsprüfung im Planfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau abgeschlossen
RP Darmstadt fordert Unterlagen von der Fraport AG nach (PM vom 17.02.2004)
Von: @Regierungspräsidium Darmstadt <2004-02-17>
   Mehr»
Flughafenausbau verzögert sich um mindestens 3 Jahre
Wirtschaftsministerium gibt seinen Zeitplan zum Ausbauverfahren bekannt
Von: @cf <2004-05-28>
Der Ausbau des Frankfurter Flughafens wird sich um mindestens 3 Jahre verzögern. Der hessische Wirtschaftsminister Alois Rhiel stellte einen neuen Zeitplan für das Genehmigungsverfahren vor. Danach ist mit einem Planfeststellungsbeschluss erst im Jahr 2007 zu rechnen.   Mehr»
Rhiel: Planfeststellungsbeschluss zum Flughafenausbau erst 2007
Wirtschaftsministerium stellt Zeitplan für Ausbauplanungen vor
Von: @Hessisches Wirtschaftsministerium <2004-05-25>
Das Hessische Wirtschaftsministerium hat seine Vorstellungen vom zeitlichen Verlauf des Planfeststellungsverfahrens zum Flughafenausbau bekannt gegeben. Danach ist erst im Jahr 2007 mit einem Planfeststellungsbeschluss zu rechnen.   Mehr»
RP: Antragsunterlagen zum geplanten Flughafenausbau ausgeliefert
Pressemitteilung vom 20.12.2004
Von: @Regierungspräsidium Darmstadt <2004-12-20>
   Mehr»
Planfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau hat begonnen
Wahren Sie Ihre Rechte und erheben Sie eine Einwendung gegen die Ausbau-Pläne!
Von: @cf <2005-02-07>
Die Endrunde im Kampf gegen den Flughafen-Ausbau hat begonnen: seit dem 17. Januar 2005 läuft das Anhörungsverfahren. Wahren Sie Ihre Rechte und erheben Sie eine Einwendung gegen die Ausbau-Pläne!   Mehr»
"Ortsübliche Bekanntmachung" zur Auslegung der PFV-Unterlagen
Muster
Von: @(Regierungspräsidium Darmstadt) <2005-01-07>
   Mehr»
Einwendung erheben - wie mache ich das?
Welche Möglichkeiten gibt es, eine Einwendung im Planfeststellungsverfahren zu machen?
Von: @cf <2005-02-21>
Einwendung gegen den Flughafenausbau - aber wie? Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Einwendung zu machen, von "ganz schnell" bis "ganz ausführlich". Finden Sie hier, welche Art Einwendung für Sie die richtige ist, und wie es dann weiter geht.
Handeln Sie jetzt. Denn: Ohne Einspruch kein Anspruch!
   Mehr»
PFV-Einwendung - der richtige Inhalt
Wichtige Tipps für Ihre individuelle Einwendung
Von: @cf <2005-01-31>
Sie wollen eine individuelle Einwendung verfassen - was sollte darin vorkommen, damit die Einwendung gute Erfolgschancen hat? Allgemeine Tipps finden Sie hier.   Mehr»
PFV-Einwendung - wichtige Einwendungsgründe
Bausteine für individuelle Einwendungen
Von: @cf <2005-01-22>
Viele Gründe sprechen gegen den geplanten Flughafenausbau. Wir haben eine Auswahl von möglichen Einwendungs-Gründen für Ihre individuelle Einwendung zusammengestellt - wählen Sie aus!   Mehr»
BUND: Fraport verlässt im Lärmschutz die Mediation
Pressemitteilung vom 16.01.2005
Von: @BUND <2005-01-17>
   Mehr»
Das alles will Fraport bauen! (Übersichtsplan)
Landebahn Nordwest käme Hattersheim ganz nahe
Von: @(Stadt Hattersheim) <2005-01-24>
Der von der Stadt Hattersheim bearbeitete Übersichtsplan zeigt das ganze Ausmaß der von Fraport beantragten Bauvorhaben. Die geplante Landebahn rückt nicht nur an Kelsterbach, sondern auch an Hattersheim ganz dicht heran.   Mehr»
RP: Warum Bad Homburg "nicht vom Ausbau betroffen" ist
Die Rechtsauffassung des RP zur Betroffenheit und wichtigen anderen Fragen
Von: @cf <2005-01-20>
   Mehr»
PFV Landebahn: Beispiel-Einwendungen
Ideen und Muster für Ihre Einwendung im Planfeststellungsverfahren
Von: @cf <2005-02-06>
Sie suchen nach Anregungen für Ihre Einwendung? Verschiedene Muster-Einwendungen und Beispiele haben wir hier für Sie zusammengestellt.    Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.