FRA-Forum: Unser Flughafen-Forum
Flugverkehr beeinflusst Weltklima nachhaltig
Flutkatastrophe: Verträgt die Erde immer mehr Flieger ?
Von: @(Bündnis der Bürgerinitiativen) <2002-08-20>

Pressemitteilung des Bündnis der Bürgerinitiativen "Gegen Flughafenausbau - Für ein Nachtflugverbot":

Die Flutkatastrophe hat offensichtlich gemacht, dass sich das Weltklima verändert. Wesentlich dafür sind die Treibhausgase, aber auch die durch Menschen geschaffene Wolkenbildung, indem letztere die Wärmeabgabe in den Weltraum wesentlich vermindert. Für diese beiden klimaverändernde Faktoren ist (auch) der wachsende Flugverkehr verantwortlich. Forscher in den USA hatte in den Tagen nach dem 11. September 2001, als der dortige Luftraum für 3 Tage gesperrt war, die einmalige Gelegenheit, die durch die Kondensstreifen der Flugzeuge geschaffene Wolkenbildung und deren Auswirkungen auf die Temperaturen am Boden zu messen, da erstmals seit Jahrzehnten der Himmel frei von Kondensstreifen war. Sie stellten fest, dass ohne Kondensstreifen die nächtliche Bodentemperatur zwischen 1,1 und 1,8 Grad Celsius niedriger lag als im langjährigen Durchschnitt. Klimaforscher sehen in einer Veränderung von nur 1 Grad Celsius einen ganz wesentlichen Klimawandel - in den letzten hundert Jahren betrug die Erderwärmung nur etwa 0,7 Grad Celsius.

Damit ist aber auch die Behauptung der Flugindustrie widerlegt, sie sei der einzige Verkehrsträger, dessen Betrieb die Allgemeinheit nichts koste: sie kostet uns alle den Verlust des klimatologischen Gleichgewichts. Die Schadensbeseitigung der Flutkatastrophe wird Milliarden verschlingen, und solche Ereignisse werden in immer schnellerer Folge über uns hereinbrechen (die letzte in Europa, das Oderhochwasser, ist erst 5 Jahre her, und in anderen Teilen der Welt herrscht eine noch viel höherer Frequenz). Dass durch die Schadensbeseitigung Arbeitsplätze geschaffen werden, wird angesichts des Leids hunderttausender von Menschen hoffentlich niemand als positives Argument benutzen.

Eine Reduzierung des Flugverkehrs ist daher, wie auch andere klimaschützende Maßnahmen, zwingend erforderlich, und keiner sollte sich hinter dem Argument verstecken, dass die Probleme nur global zu lösen seien. Die Fluggesellschaften sind aber noch nicht einmal bereit, wenigstens die Kurzstreckenflüge einzustellen. Selbst die Inbetriebnahme der ICE-Verbindung Frankfurt-Köln ist kein Anlass für die Lufthansa, auf die Verbindung der beiden Städte durch das Flugzeug zu verzichten; die Gründung neuer Billigfluglinien ist angekündigt. So besteht die Gefahr, dass Flutkatastrophen auch ein Stück Flugkatastrophen sind. Auch unter diesem Aspekt ist der Ausbau des Frankfurter Flughafens kein zukunftsweisendes, nachhaltiges Projekt.

Themen hierzuAssciated topics:

airport expansion nature conservation Flughafen-Ausbau FRA Klimawandel Klimaeinflüsse des Flugverkehrs Kurzstreckenflüge rail journey

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Flughafen München soll ausgebaut werden
Ziel: Nummer 1 in Deutschland werden
Von: @cf <2005-08-03>
Am Flughafen München soll eine dritte Start- und Landebahn gebaut werden. Im nächsten Jahr soll das Raumordnungsverfahren dazu beginnen, 2010 soll die Bahn fertig sein. München will Frankfurt als internationales Drehkreuz Konkurrenz machen   Mehr»
Fraport - Umfrage sieht deutliche Mehrheit für den Ausbau
Fakten und Meinungen zu der heftig umstrittenen Umfrage 2006
Von: @cf <2006-08-21>
Nach einer neuen von Fraport in Auftrag gegebenen Umfrage sind im Rhein-Main-Gebiet 62% der Befragten für den Flughafenausbau und damit deutlich mehr als 2002. Ausbaugegner bezweifelten die Ergebnisse   Mehr»
Eilmeldung: Schriftliche Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts ist da!
Von: @cf <2012-08-16>
Das Urteil des Bundes­verwaltungs­gerichts zum Flughafen­ausbau ist bei den Klägern eingetroffen. Kommentar von RA Möller-Meinecke und Urteilstext hier!    Mehr»
expansion of Munich Airport
Terminal 2 und weiteres ...
<2001-12-06>
   Mehr»
Heathrow: Teilsieg gegen Flughafenausbau
Gericht: Ausbaupläne mit Klimaschutz-Zielen unvereinbar
Von: @cf <2010-03-29>
Der High Court of Justice hat entschieden, dass die Ausbaupläne für den Flughafen Heathrow nicht mit den Klimaschutz-Zielen der Regierung vereinbar sind.   Mehr»
Regierung genehmigt 3. Start- und Landebahn am Münchner Flughafen
Pressemitteilung Nr. 506 vom 26.07.2011
Von: @Regierung von Oberbayern <2011-07-26>
Die Regierung von Oberbayern hat den Bau der 3. Bahn am Münchner Flughafens genehmigt. Auf der neuen Bahn soll es keinen Nachtflug (22-6 Uhr) geben, die bestehende Nachtflugregelung bleibt erhalten.    Mehr»
Mainz: Beschwerdenummern für lärmgeplagte Bürger
Pressemitteilung 10.11.2011
Von: @Stadt Mainz <2011-11-11>
Mainz war im Kampf gegen den drohenden Flughafenausbau von der ersten Stunde an federführend. Hier eine Übersicht über alle Aktivitäten der Stadt und Hinweise auf Beschwerdemöglichkeiten für Bürger   Mehr»
CDU und Grüne einigen sich beim Thema Flughafen
Von: @cf <2013-12-19>
CDU und Grüne in Hessen haben sich in ihren Koalitions­verhandlungen beim Thema Flughafen auf einen Kompromiss geeinigt. Info und Reaktionen   Mehr»
BayVGH: Planfest­stellungs­beschluss für 3. Start und Landebahn am Flughafen München bestätigt
Pressemitteilung vom 19. 02.2014
<2014-02-19>
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat insgesamt 16 Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss für die 3. Start- und Landebahn des Verkehrsflughafens München abgewiesen.
   Mehr»
Neuordnung des EG-Luftraums
Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung des Rahmens für die Schaffung eines einheitlichen europäischen Luftraums
Von: @=&gt; Europäische Union <2002-05-15>
   Mehr»
Unser Himmel hat Grenzen
BI-Dreieich fühlt "Berliner Köpfen" auf den Zahn
Von: @VBe <2002-08-15>
   Mehr»
Urteil zum Angerland-Vergleich
Pressemitteilung des Oberverwaltungsgerichts im Original
Von: @cf <2002-09-11>
   Mehr»
Planung eines neuen Flughafens
Welche Aspekte, Faktoren und Grundlagen müssen bei der Planung eines neuen Flughafens beachtet bzw welche Aktivitäten müssen durchgeführt werden?
Von: @Wirsing <2009-10-27>
   Mehr»
BUND Rheinland-Pfalz
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz
Von: @VBe <2002-07-01>
   Mehr»
Umweltfolgen des Flugverkehrs mit Maßnahmen-Mix mindern
Ziel: Treibstoffverbrauch und Schadstoffausstoß der Flugzeuge senken
Von: @=&gt; Umweltbundesamt <2002-05-15>
   Mehr»
Germanwatch
<2003-01-01>
   Mehr»
Robin Wood
<2003-01-01>
   Mehr»
Umweltfolgen des Flugverkehrs werden nicht bezahlt
Neues Gutachten des UBA über externe Kosten des Flugverkehrs (PM vom 29.10.02)
Von: @Umweltbundesamt <2002-10-30>
   Mehr»
BUND - PRESSEMITTEILUNG
Eine Kampfansage an Mensch und Natur
Fraport meilenweit von der sog. Mediation entfernt
Von: @(BUND Hessen) <2003-04-03>
Scharfe Kritik an der Fraport AG übt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). "Der Flughafen hat sich beim Lärmschutz meilenweit von der so genannten Mediation entfernt", kritisiert BUND Vorstands-Sprecherin Brigitte Martin.   Mehr»
Steinbrück: Arbeitsplätze wichtiger als Umweltschutz
Flughafen Köln-Bonn soll unbeschränkt nachtoffenes Frachtdrehkreuz werden
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-06-06>
   Mehr»
Büffelherden auf dem Flughafen Tempelhof
Wird aus dem Rollfeld eine Wildnissteppe?
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-08-11>
   Mehr»
Climate Change Real Treat To National Security
Fast Solution: Limit Commercial Jet Flights
Von: @Jack Saporito, BI Chicago O'Hare <2004-03-01>
   Mehr»
Pentagon Bericht sieht Bedrohung durch abrupte Klimaveränderungen
Wird er zum Umdenken in Klimafragen in den USA führen?
Von: @Germanwatch <2004-03-01>
Eine vom Pentagon in Auftrag gegebene Studie, die vor kurzem in die Öffentlichkeit gelangte, warnt vor den Folgen eines möglichen abrupten Klimawandels und fordert sofortige Massnahmen im Interesse der nationalen Sicherheit der USA.   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.