VCD zur LEP-Anhörung: Entscheidende Kriterien ausgeklammert
Pressemitteilung vom 13.02.2007
Von: @Verkehrsclub Deutschland (VCD) <2007-02-13>
Der VCD sieht bei der Anhörung zum neuen Landesentwicklungsplan die wichtigsten Aspekte - Klimaschutz und Arbeitsplatzverluste - ausgeklammert

"Klimaschutz und Arbeitsplatzverluste stehen leider nicht auf der Agenda", moniert Werner Geiß, Sprecher des ökologisch orientierten Verkehrsclubs Deutschland (VCD) aus Offenbach. "Die Wissenschaft hat das enorme Wachstum des Flugverkehrs als größte Bedrohung für das Weltklima identifiziert." Deshalb findet Geiß die Debatte um den Flughafenausbau völlig absurd: "Allein die Zuwächse der Luftfahrt würden alle europäischen Bemühungen zur Einhaltung der Klimaschutzziele zunichte machen. Und um die erforderlichen Innovationen im Flugzeug- und Triebwerksbau hat sich die Industrie ja bisher nicht bemüht."

Dass der stetig zunehmende Flugverkehr bundesweit mehr Arbeitsplätze vernichtet als er kreiert, leuchtet aus Sicht des VCD nun anscheinend auch dem Regierungspräsidium ein. Geiß: "Sonst wären die Anträge zur Ermittlung negativer Beschäftigungseffekte – von Fraport schlicht ignoriert – nicht abgelehnt worden. Die Frage der Arbeitsplätze, von Roland Koch stets hervorgehoben, ist für die Planfeststellung plötzlich nicht mehr relevant." Allein die fortschreitende Verlagerung von Konsumkaufkraft zur wenig arbeitsintensiven Luftfahrt verursache massive Jobverluste, erklärt Geiß. Noch viel schwerwiegender sei aber die globale Transportfunktion zwischen profitabelsten Absatz- und günstigsten Arbeitsmärkten. "Der Flugtourismus erschließt die billigsten Ferienbetten, die Frachtflieger die billigsten Industriearbeiter. Das Nachsehen haben unsere Werktätigen. Dank weltweiter Steuerbefreiung ist Fliegen viel zu billig. Soll solche Wettbewerbsverzerrung zu Lasten heimischer Arbeitskräfte durch Flughafenausbauten noch gefördert werden?"

"Es steht wahrhaftig mehr auf dem Spiel als künftige Profite der Unternehmen Fraport und Lufthansa." resümiert Geiß, "Deshalb darf sich die Landesregierung nicht auf juristische Kriterien stützen, die das Projekt formal auf hessische Belange beschränken." Für den VCD ist das Projekt die Schlüsselfrage für eine weitsichtige deutsche Wirtschafts- und Klimaschutzpolitik: "Kommt es zum Ausbau, hat nicht nur die Landes-, sondern vor allem die Bundesregierung ihre Glaubwürdigkeit im Klimaschutz und ihren Einfluss auf eine weitsichtige Beschäftigungspolitik gänzlich verspielt."

Themen hierzuAssciated topics:

Arbeitsplätze Klimaschutz

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Die Leistungsfähigkeit von Verbundkonzepten
2. Fach-Symposium zum Ausbau des Frankfurter Flughafens
<2000-09-20>
Untersucht werden sollen Verbund-Konzepte in der Flughafenplanung. Angesprochen ist damit die Frage nach Alternativen zu einem Ausbau des Flughafens in Frankfurt. Diese Frage war auch Gegenstand im sog. "Mediationsverfahren".   Mehr»
BVerwG: Flughafen Leipzig/Halle kann ausgebaut werden
Pressemitteilung vom 09.11.2006
Von: @Bundesverwaltungsgericht <2006-11-09>
Der Flughafen Leipzig/Halle kann zu einem internationalen Drehkreuz für den Frachtexpressverkehr ausgebaut werden. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in einem Musterverfahren die Klagen von fünf Anwohnern gegen den Planfeststellungsbeschluss...   Mehr»
Störfall-Kommission der Bundesregierung prüft Ausbau-Varianten
Steht die Ticona der Nordwestbahn im Weg?
Von: @cf <2003-02-18>
   Mehr»
Job-Lüge Flughafenausbau
Informations- und Diskussionsveranstaltung
Von: @(BBI) <2005-07-01>
   Mehr»
FDP: Flughafenausbau eine Frage der Arbeitsplätze nicht der Ideologie
Pressemitteilung vom 30.06.2005
Von: @Jörg-Uwe Hahn (Landtagsfraktion FDP Hessen) <2005-06-30>
   Mehr»
VCD: Flughafenausbau kostet Arbeitsplätze
Koch und FRAPORT pflügen den Weg für den Ausbau frei
Pressemitteilung vom 29.11.2006
Von: @Verkehrsclub Deutschland (VCD) <2006-11-29>
"Roland Koch scheut keine Kosten, um den Abbau von Arbeitsplätzen voranzutreiben und den Weg zum Ausbau mit FRAPORT richtig frei zu pflügen." Mit diesen Worten kommentiert der Verkehrsclub Deutschland (VCD) die geplante Verlagerung des Chemiewerks Ticona von Kelsterbach in den Industriepark Höchst oder gar nach Ostdeutschland.   Mehr»
Luft­ver­kehrs­steu­er: Keine ne­ga­ti­ven Aus­wir­kun­gen auf Ar­beits­plätze
Von: @cf <2013-10-10>
Prof. Thiessen hat ein neues Gutachten zur Wirkung der Luftverkehrssteuer auf Wachstum und Arbeitsplätze veröffentlicht. Er sieht keine Beeinträchtigung durch die Steuer.   Mehr»
OLG Frankfurt: Spedition darf nachts keinen Lärm machen!
Aber Fluglärm ist etwas ganz anderes!
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-02-05>
   Mehr»
BVerwG: Kein vorläufiger Baustopp für den Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle
Pressemitteilung vom 20.05.2005
Von: @Bundesverwaltungsgericht <2005-05-20>
Das Bundesverwaltungsgericht hat die Eilanträge gegen den Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle abgelehnt. Das "öffentliche Interesse" an dem Ausbau des Flughafens - unter anderem wegen der erwarteten Arbeitsplätze - sei so groß, dass die Anwohner den nächtlichen Fluglärm dulden und mit passivem Schallschutz zufrieden sein müssten.    Mehr»
PFV-Landebahn: Dokumente zum Erörterungstermin
Unterlagen, Gutachten, Vorträge
Von: @PFV
In diesem Beitrag finden Sie alle in den Berichten erwähnten Dokumente zum Erörterungstermin nach Themen geordnet. Die Liste der Dokumente wird laufend ergänzt.   Mehr»
Ticona bleibt im Rhein-Main-Gebiet
Neues Werk entweder im Industriepark Hoechst oder in Wiesbaden
Von: @cf <2007-03-26>
Das Chemiewerk Ticona bleibt im Rhein-Main-Gebiet. Die neue Produktionsanlage soll in Höchst oder Wiesbaden entstehen. Die Landesregierung sieht einen Sieg für ihre Politik   Mehr»
BBI: Fraport-Jobmotor stottert
Pressemitteilung vom 27.03.2014
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2014-03-27>
Der Fraport-Geschäftsbericht für 2013 bestätigt nach Ansicht des Bündnisses, dass das Hauptargument für den Ausbau, nämlich die Schaffung neuer Arbeitsplätze, nicht trägt. Die Zahl der Mitarbeiter ist sogar gesunken.   Mehr»
Kreis GG: Jobs bei Fraport - Landrat fordert Eingreifen der Politik
Pressemitteilung vom 03.08.2017
Von: @Kreis Gross-Gerau <2017-08-03>
Der Kreise Groß-Gerau beklagt eine Abwärtsspirale bei den Jobs am Frankfurter Flughafen. Das Versprechen vom "Jobmotor" werde nicht eingehalten.   Mehr»
Fraport plant für 1 Mio. Flugbewegungen
Der Flughafenausbau durch die Hintertür: Airbus-Wartungshalle
Von: @VBe (Bündnis 90/DIE GRÜNEN Mörfelden-Walldorf) <2002-09-30>
   Mehr»
Verdi Hessen: gegen Flughafenausbau, für sofortiges Nachtflugverbot
Bezirkskonferenz der Dienstleistungsgewerkschaft fasst eindeutigen Beschluss - Schlappe für Gerold Schaub
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-04-08>
   Mehr»
BBI: Fraport hantiert wieder mit falschen Zahlen
Pressemitteilung vom 09.11.2004
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI) <2004-11-09>
   Mehr»
BBI: Joblüge oder realistische Hoffnung?
Veranstaltung zum Flughafenausbau und seinen Arbeitsplätzen
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI) <2005-07-04>
   Mehr»
Erörterungstermin: Bericht vom 29.09.2005
Gutachten "Einkommens- und Beschäftigungseffekte"
Von: @Paulitsch <2005-10-01>
   Mehr»
Klimaschutz: Öffentlichkeit fordert Beitrag der Luftfahrt
Pressemitteilung vom 29.07.2005
Von: @EU-Kommission <2005-07-29>
In einer öffentlichen Internet-Konsultation hat sich eine große Mehrheit der Teilnehmer dafür ausgesprochen, die wachsenden Auswirkungen des Luftverkehrssektors auf den Klimawandel zu begrenzen. Die Kommission will jetzt eine Strategie entwickeln    Mehr»
Umweltfolgen des Flugverkehrs mit Maßnahmen-Mix mindern
Ziel: Treibstoffverbrauch und Schadstoffausstoß der Flugzeuge senken
Von: @=&gt; Umweltbundesamt <2002-05-15>
   Mehr»
UBA: Jetzt warnt auch das Pentagon vor dem Klimawandel
Pressemitteilung 57/04 vom 09.03.2004
Von: @Umweltbundesamt <2004-03-09>
   Mehr»
Verkehr - Erneut das Sorgenkind von Kyoto
EU-Verkehrspolitik muss sich wachsendem Verkehrsaufkommen auseinandersetzen (PM vom 26.2.2007)
Von: @Europäische Umweltagentur (EUA) <2007-02-26>
Die Europäische Umweltagentur sieht in der massiven Zunahme des Verkehrs in der EU eine wachsende Gefahr für das Weltklima.   Mehr»
BUND: "Tiefensee muss Flugverkehr eindämmen!"
Studie prognostiziert dramatische Klimabelastungen (PM vom 9.4.2008)
Von: @BUND Hessen <2008-04-08>
Bei Fortsetzung des gegenwärtigen Wachstums werden die Klimawirkungen des Fliegens bereits in fünf Jahren die des heutigen Pkw-Verkehrs übersteigen. Der BUND fordert Gegensteuern   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.