FRA-Forum: Unser Flughafen-Forum
Veränderte Anflug- und Abflugrouten des Frankfurter Flughafens wurden in rechtswidriger Weise festgelegt
Privatperson war mit Klage vor dem VGH erfolgreich
Von: @(Instituts zur Abwehr von Gesundheitsgefahren durch Lärm e.V.) <2003-02-11>

Mit Urteil vom heutigen Tage hat des höchste hessische Verwaltungsgericht, der VGH Kassel auf die Klage von Privatpersonen festgestellt, daß die im letzten Jahre veränderten Anflug- und Abflugrouten des Frankfurter Flughafens in rechtswidriger Weise festgelegt wurden, weil sie ohne Berücksichtigung der Belange der betroffenen Bevölkerung erfolgt sind. Ein gleichlautender Antrag von Gemeinden wurde vor wenigen Wochen zurückgewiesen.

Dies zeigt deutlich, daß die Bürgerinnen und Bürger es (zumindest auch) selbst in die Hand nehmen müssen, ihre ureigenen Rechte auf Ruhe wahrzunehmen, und Klagen von Städten und Gemeinden alleine nicht immer zum Erfolg führen. Denn nur die Betroffenen selbst können ihr Recht auf körperliche Unversehrtheit und gesunden Schlaf einfordern. Damit erweist sich aber auch die Entscheidung des Bündnisses der über 60 Bürgerinitiativen "Gegen Flughafenausbau - Für ein Nachtflugverbot" als richtig und wertvoll, zur Unterstützung von Privatpersonen die Gründung des "Instituts zur Abwehr von Gesundheitsgefahren durch Lärm e.V." zu initiieren. Das Institut, das sich alleine durch Spenden finanziert, unterstützt durch Gutachtertätigkeit klagewillige Bürgerinnen und Bürger.

Das Spendenkonto lautet 46035 bei der Volksbank Maingau eG (BLZ 505 613 15). Es ist in 63075 Offenbach, Edith-Stein-Str. 11, ansässig (FAX 069/86781315).

Themen hierzuAssciated topics:

TABUM Flugrouten litigation Hessischer Verwaltungsgerichtshof (VGH) charity, donation Flughafen-Ausbau FRA

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Teilerfolg der Klagen gegen Taunus-Abflugrouten
Pressemitteilung des VGH Kassel vom 11. Februar 2003
Von: @(VGH Kassel) <2003-02-12>
   Mehr»
Flugroutenurteil: "Ein toller Erfolg"
VGH stellt Abwägungsfehler fest: Flugrouten über den Taunus müssen neu überdacht werden
Von: @(BUND Hessen) <2003-02-11>
   Mehr»
CDA-Anflugverfahren in der Nacht startet Mitte April
Tabum-Route wird nur geringfügig verändert
Von: @cf <2005-04-14>
Nach Mitteilung der DFS soll ab Mitte April beim Landeanflug auf den Frankfurter Flughafen nachts von 23 - 5 Uhr das CDA-Verfahren (Kontinuierlicher Sinkflug) eingesetzt werden. Davon erhofft man sich eine Reduzierung des Fluglärms im Bereich von etwa 20 bis 40 km Entfernung vom Flughafen. Außerdem wird die TABUM-Flugroute geringfügig in Richtung Westen verschoben.    Mehr»
Protestflut zeigt Wirkung
Werden die Flugrouten über dem Taunus geändert?
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2001-06-04>
   Mehr»
DFS stellt neue Abflugrouten nach dem Ausbau vor
Von: @cf <2011-01-27>
Die neuen Flugrouten nehmen Gestalt an. Die DFS hat in der Fluglärm­kommission Pläne für Abflugrouten in Richtung Westen vorgestellt. Rheinland-Pfalz protestiert gegen die Fluglärmverlagerung in das Nachbarland.   Mehr»
Jühe fordert "gerechte Verteilung des Fluglärms"
Fluglärmkommission auf neuem Kurs - Streuung statt Bündelung?
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-10-19>
   Mehr»
Teilerfolg der Klagen gegen Taunus-Abflugrouten
Urteilsbegründung Kommunale Klagen ist auch da!
Von: @cf <2003-04-03>
   Mehr»
VGH-Urteil zu Taunus-Abflugrouten nicht rechtskräftig
Luftfahrt-Bundesamt und DFS wollen Revision
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-04-28>
   Mehr»
Klagen gegen Flugrouten
Von: @cf <2003-08-01>
   Mehr»
Ode an den Fluchhafen
Gedanken zur Zukunft
Von: @K.G.B. <2003-08-17>
   Mehr»
Klares Nein für Jühes "gerechte Lärmverteilung"
Pressemitteilung BI Hofheim vom 20.10.2003
Von: @BI Hofheim <2003-10-20>
   Mehr»
Bundesverwaltungsgericht: Taunus-Flugrouten rechtmäßig
Pressemitteilung Nr. 37/2004 vom 24.6.2004
Von: @Bundesverwaltungsgericht <2004-06-24>
Das Bundesverwaltungsgericht hat die Festlegung der Taunus-Flugrouten (TABUM) für rechtmäßig erklärt und damit ein anders lautendes Urteil des VGH Kassel aufgehoben.    Mehr»
Erörterungstermin - Bericht vom 1.11.2005
Vorbelastung durch bestehenden Flughafen - ein kurzer Erörterungs-Vormittag
Von: @cf <2005-11-01>
   Mehr»
Lärmreduzierung durch Bündelung von Lärmbändern
Nach Prof. Till Behrens sollte es möglich sein, den Fluglärm durch den lauteren Autobahnlärm überdecken zu lassen und dadurch zu entschärfen
Von: @VBe <2000-06-09>
   Mehr»
Bundesverwaltungsgericht hebt "Rilax-Urteil" auf
Pressemitteilung BVerwG vom 26.11.2003
Von: @cf <2003-11-26>
   Mehr»
Luftfahrt-Bundesamt lehnt Beschwerde der BFU ab
Risiko kein Faktor bei Festlegung der Flugrouten?
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2003-12-04>
   Mehr»
Ein neuer Trend - "Demokratisierung des Fluglärms"
Die Verteilung des Fluglärms auf die ganze Region findet immer mehr Anhänger
Von: @-&lt;[ @ufgeflogen ]&gt;- <2001-11-17>
   Mehr»
Brüssel prüft EU-Beschwerde der BfU-Eddersheim
Pressemitteilung vom 18.06.2004
Von: @BI für Umweltschutz Eddersheim <2004-06-18>
   Mehr»
Zürich: Fluglärm-Mediation geplatzt
Verfahren scheitert schon in der Vorbereitungsphase - der Streit geht weiter
Von: @cf <2004-07-16>
   Mehr»
Ticona-Klage gegen Flugrouten am 5. Oktober beim VGH Kassel
Für die Verhandlung sind Eintrittskarten nötig (siehe PM des VGH vom .....)
Von: @cf <2005-08-26>
Die Chemiewerk Ticona gegehn die aktuellen Flugrouten am Frankfurter Flughafen findet am 5. Oktober beim VGH Kassel statt. Es wird großer Andrang erwartet, Eintrittskarten erforderlich!    Mehr»
Erörterungstermin - Bericht vom 27.10.2005
Prognosegrundlagen - Belegung und Planung der Flugrouten, Ticona
Von: @cf <2005-10-27>
   Mehr»
VGH Kassel lehnt Klage von Mainz und Wiesbaden gegen Flugrouten ab
Pressemitteilung vom 14.03.2003
Von: @Hessischer Verwaltungsgerichtshof (VGH Kassel) <2006-03-14>
Der VGH Kassel hat die Klagen der Städte Mainz und Wiesbaden gegen die im Jahr 2001 geänderten Flugrouten abgewiesen. Die Lärmbelastung sei nicht unzumutbar, meinte das Gericht.    Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.