FRA-Forum: Unser Flughafen-Forum
A380 startet heute zum ersten Flug
Sechs Mann Besatzung, 20 Tonnen Elektronik testen das größte je gebaute Passagierflugzeug
Von: @cf <2005-04-26>
Der A380 soll heute zu seinem ersten Flug starten. Eine sechsköpfige Besatzung und 20 Tonnen Elektronik testen das Flugzeug in Toulouse

Am Mittwoch, den 28. April 2005, ist es soweit: nach dreijähriger Bauzeit soll der A380 in Toulouse zu seinem ersten Flug abheben. An Bord wird eine sechsköpfige Besatzung sein. Fliegen werden die französischen Testpiloten Claude Lelai und Jacques Rosay (Kopilot), außerdem sind drei Testingenieure und ein Mechaniker dabei. Mit der Crew werden 20 Tonnen Mess-Equipment an Bord sein. Sensoren, Sender und Computer sollen während des Fluges an 6000 Stellen 18000 Parameter messen und aufzeichnen. Die Passagiere werden durch gefüllte Wassertanks simuliert, um auf das Startgewicht von bis zu 560 t zu kommen.

Sehr viel werden die erwarteten 50000 Zuschauer vom Jungfernflug nicht sehen, denn gleich nach dem Start wird das Flugzeug aus Sicherheitsgründen in Richtung Meer abdrehen und dort fliegen. Der Erstflug soll zwischen vier und fünf Stunden dauern. Die Besatzung wird zunächst nur einfache Manöver ausführen, wie das Fahrwerk, die Beschleunigung und das Einfahren der Bremsklappen überprüfen. Sicherheitshalber haben alle Besatzungsmitglieder Fallschirme dabei, doch es rechnet niemand damit, das etwas passiert: Unfälle bei Jungfernflügen sind nicht ausgeschlossen, aber doch sehr selten. Die eigentliche Arbeit kommt später. Um eine offizielle behördliche Zulassung zu bekommen, müssen die vier Prototypen 2000 Flugstunden absolvieren. Dabei werden auch kompliziertere Situationen, wie Triebwerksschäden, Schwierigkeiten bei Beschleunigung, Start oder Landung oder extreme Wetterbedingungen durchgespielt. Im Frühjahr 2006 soll der A380 dann das erste Mal mit Passagieren fliegen, die die Inneneinrichtung testen sollen.

Weitere Tests sind auf dem Boden geplant. Ein Exemplar des Riesenflugzeugs wird im Sommer in Dresden einem Dauertest ausgesetzt, der die Belastungen von 25 Betriebjahren im Zeitraffer simulieren soll. Das Flugzeug wird dazu in ein Stahlgerüst eingespannt, mit gewaltigen Hydraulikzylindern werden Flügel und Rumpf verbogen und danach wird nach Rissen im Material gesucht, die gefährlich werden könnten - am Ende der Testreihe ist der Flieger reif zur Verschrottung. Ein weiteres Exemplar soll in Toulouse noch schneller ruiniert werden: man möchte wissen, bei welcher Belastung und an welchen Stellen das Flugzeug auseinanderbricht.

Doch ebenso wichtig wie diese spektakulären Tests werden eher banale Versuche sein: etwa zum tatsächlichen Treibstoffverbrauch, der Lärmentwicklung und der Einhaltung anderer Daten, die den Kunden zugesagt wurden. Die Ergebnisse werden über den wirtschaftlichen Erfolg des A390 entscheiden. Im Sommer 2006 soll der erste A380 für den kommerziellen Einsatz an Singapore Airlines ausgeliefert werden. Die Lufthansa will im Herbst 2007 den Flugbetrieb mit dem A380 aufnehmen.

Themen hierzuAssciated topics:

A380 -Flugzeug

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
DFLD: Wirbelschleppen und 80 Dezibel beim A380
Pressemitteilung vom 04.11.2005
Von: @Deutscher Fluglärmdienst (DFLD) <2005-11-04>
Am 29. Oktober landete zum ersten Mal ein A380 in Frankfurt. Erste Lärmmessungen ergaben: der A380 ist nicht leiser als andere Großflugzeuge, z.B. die B747.    Mehr»
A380 kommt später - erste Auslieferung nun erst im Oktober 2007
EADS stürzt über das A380-Projekt in die Krise - Sanierungsprogramm angekündigt
Von: @cf <2006-10-05>
Die Auslieferung des A380 verzögert sich nochmals um ein Jahr - nur ein einziges Flugzeug soll in 2007 geliefert werden. Die Verzögerung wird für EADS teuer und löst eine handfeste Krise aus    Mehr»
A380-Wartungshalle
Was soll für die Wartung des A380-Riesenflieger am Frankfurter Flughafen gebaut (und abgeholzt) werden ?
Von: @PFV <2004-12-20>
   Mehr»
Airbus S.A.S.
Von: @VBe <2002-01-01>
   Mehr»
A380 - Riesen-Flugzeug
Technische Daten und mehr. Nicht nur für Freaks !
Von: @PFV <2005-06-29>
   Mehr»
Erörterungstermin: Bericht vom 15.09.2005
Sollen doch Großflugzeuge wie der A380 auf der neuen Bahn landen?
Von: @cf <2005-09-15>
   Mehr»
BBI: Wirbelschleppen gefährden die Menschen
Flughafen wird immer mehr zum Sicherheitsrisiko (PM vom 05.07.2006)
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI) <2006-07-05>
Die in den letzten Wochen vermehrt aufgetretenen Schäden durch Wirbelschleppen an Hausdächern, besonders in Raunheim, sind eine Gefährdung der dort lebenden Bewohner.    Mehr»
Pressemitteilung des BBI:
BBI: Ladenhüter A380 zwingt Fraport zum Umdenken
Von: @Bündnis der Bürgerinitiativen <2014-12-12>
Das Bündnis der Bürger­initiativen fordert angesichts der Gerüchte, dass der Bau des A380 eingestellt werden könnte, ein Umdenken in der Geschäfts­politik von Fraport. Die Ära der Großflugzeuge sei vorbei. So könnte auf Terminal 3 verzichtet werden.   Mehr»
Kreis GG: "Affront gegen Flughafenanlieger"
Pressemitteilung vom 14.06.2017
Von: @Kreis Gross-Gerau <2017-06-14>
Landrat Will (Kreis Groß-Gerau) ärgert sich über die Verlegung eines Teil der Lufthansa A380-Flotte von Frankfurt nach München: "Die Planungen von Fraport gehen alle nicht auf".   Mehr»
A380-Werft-Planungen
1. Ausbauabschnitt per Ausbau durch die Hintertür: Weitreichende Konsequenzen ergäben sich aus einem Flughafenausbau für das A380-Riesenflugzeug ?
Von: @PFV <2002-08-21>
   Mehr»
ROBIN WOOD: Saurier der Lüfte ist kein Grund zum Jubeln
Pressemitteilung vom 29.10.2005
Von: @ROBIN WOOD <2005-10-29>
   Mehr»
Eine unglaubliche Provokation
Planfeststellung für den A380 ohne belastbare Angaben zum Lärmverhalten
BUND fordert das Nachtflugverbot und kündigt konsequenten Widerstand an
Von: @(BUND Hessen) <2003-01-29>
   Mehr»
ROBIN WOOD: Gegen Rodung des Bannwaldes für A380-Halle und Flughafenausbau
Pressemitteilung vom 07.09.2005
Von: @cf <2005-09-07>
.In der kommenden Woche muss mit der ersten Rodung für den Ausbau des Frankfurter Flug­ha­fens gerechnet werden. ROBIN WOOD lehnt den Kahlschlag im Bannwald sowie den Bau der Halle ab   Mehr»
A380
Das Superteil
Von: @St-Gieseler <2005-10-27>
   Mehr»
A380 -
Maulwürfe pilgern zur Monster-Schau ...
Von: @BM-Nein Danke <2005-10-27>
   Mehr»
A380 für Flugverkehr zugelassen
Es bleibt aber bei den Lieferverzögerungen
Von: @cf <2006-12-12>
   Mehr»
Airbus A 380
Von: @fuat pasa tuncay <2008-12-16>
   Mehr»
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.